1. Art des Bündnisses:
    Die Bürgerinitiative will eine Aktions- und Vernetzungsplattform für die Sorge um den Hauptsmoorwald, die Lebensqualität in Bamberg und den Umwelt- und Klimaschutz sein. Wir wollen zur Bündelung eines konstruktiven Protests von Seiten der Bürger und zur demokratischen Willensbildung in Bamberg unseren Beitrag leisten.
  2. Unabhängigkeit:
    Wir bieten Parteien und parteinahen Organisationen keine Bühne, sind von Parteien unabhängig, treten eigenständig auf und lehnen Radikalismus ab.
    Personen die solchen Organisationen angehören, treten im Zusammenhang mit der Initiative immer als Privatpersonen auf.
  3. Offenheit:
    Es sind alle Menschen willkommen, die unsere Ziele und Forderungen teilen können.
  4. Demokratische Entscheidungsfindung:
    Entscheidungen innerhalb der Initiative werden von uns frei nach demokratischen Grundregeln getroffen.
    Ein engerer Initiativkreis übernimmt administrative und inhaltliche Entscheidungen.
  5. Schutz des Waldes:
    Unser erklärtes Ziel ist es, eine Nutzung des Hauptsmoorwaldes bei Bamberg mit einer einhergehender Abholzung zu verhindern. Insbesondere eine Liegenschaft der Polizei und ein Gewerbegebiet.
  6. Politische Aktivitäten:
    Wir als Initiative streben ein Bürgerentscheid gegen die Nutzung der Waldflächen an. Wir richten unsere Bedenken über eine Liegenschaft der Polizei zusätzlich in Form einer Petition an die Staatsregierung.