Der Hauptsmoorwald ist die grüne Lunge unserer Region; er ist ein Schlüssel unserer Lebensqualität. Nun legen Stadt und Landesregierung Hand an diese Landschaft.  Der Bamberger Stadtrat plant die Bebauung eines großen Teiles des Waldes mit einem Industrie- und Gewerbepark im Umfeld der Geisfelder Straße. Der Freistaat Bayern will zudem eine Polizeiinspektion am Zugang zum Hauptsmoorwald (Ecke Armeestraße/Moosstraße) errichten.

Unsere Bürgerinitiative will eine Aktions- und Vernetzungsplattform sein, für die Sorge um den Hauptsmoorwald, die Lebensqualität in Bamberg und den Umwelt- und Klimaschutz. Wir wollen einen Beitrag leisten zur Bündelung konstruktiven, bürgerlichen Protests und zur demoktratischen Willensbildung in Bamberg.

Denn eines ist klar: In unseren Hauptsmoorwald gehören keine Gewerbebetriebe,
sondern das was ihn
erhaltens- und lebenswert macht! 
Dafür stehen wir!


Was gibt es Neues?

♦ Finger weg – Bäume! Aktion zum internationalen Tag des Baumes

Wann: 25.4. 2108 18 Uhr

Wo: Eingang zum Hauptsmoorwald Ecke Moosstraße / Armeestraße

Lasst uns am internationalen Tag des Baumes die Bäume im Hauptsmoorwald feiern. Wir wollen mit euch gemeinsam die Waldfläche, die für den geplanten Neubau einer Polizeiinspektion an dieser Stelle gerodet werden würde, abmessen. Damit möchten wir symbolisch darauf aufmerksam machen, wie viele Bäume bei der Umsetzung der Pläne des Innenministeriums und auch der Stadt gefällt werden würden. Dazu laden wir euch ganz herzlich ein. Wer möchte ist im Anschluss zu einem lockeren Aktiventreffen der Bürgerinitiative eingeladen. Lasst uns gemeinsam am Tag des Baumes auf alle Bäume und ihren Fortbestand anstoßen. Neben dem gemeinsamen Kennenlernen bei Fassbier, Radler, Limo oder Wasser, soll es um den aktuellen Stand unserer Petitionen und zukünftiger Aktionen der Bürgerinitiative gehen. Für unsere verschiedenen Gruppen suchen wir an diesem Abend auch weitere Engagierte. Bitte bringt gute Laune und eure Gläser und Krüge mit. Wir freuen uns auf euch!

♦ Jetzt Eingaben einreichen!

Seit dem 09.04.2018 läuft die zweite und damit letzte (!) – Phase der Bürgerbeteiligung im Rahmen des Planungsverfahrens.
Bis zum 18.05.2018 müssen möglichst massenhaft Einsprüche gegen die Planungen – am besten schriftlich – beim Baureferat der Stadt Bamberg eingereicht werden. Frühere Einsprüche sollten erneuert werden.
Hier geht’s zu weiteren Informationen

♦ Wir sind gegründet!

Am 13.03.2018 fand um 19 Uhr in der MTV-Gaststätte mit über 100 Mitstreitern unsere Gründungsversammlung statt. Hier den Artikel aus dem Fränkischen Tag lesen:
„Bamberger Hauptsmoorwald-Initiative holt sich Tipps von Radentscheid-Initiatoren“
und „100 Teilnehmer bei Gründungsveranstaltung der neuen Bamberger Bürgerinitiative“

♦ Mitmachen!

Hier unsere Petition an den Landtag ansehen und herunterladen zum Verteilen und unterschreiben: Jetzt Petition downloaden!